Garching Neuer Turm - Physikalische Messsysteme Ltd

Direkt zum Seiteninhalt
Produkte > Dezentrale Messtechnik

Dezentrale Datenlogger für CAN-Bus, RS485, Ethernet, insbesondere auch in rauher Umgebung

Neuer Meteorologischer Messturm in Garching bei München

Physikalische Messsysteme Ltd. hat ein System von programmierbaren Messkarten mit erweitertem Temperaturbereich und EMV Schutzbeschaltung entwickelt.
Diese Messkarten werden in robuste Module in spritzwassergeschützten Metallboxen eingesetzt, um Daten möglichst nahe am Sensor zu erfassen.
Die Module werden über CAN-Bus, alternativ über RS-422, RS485 oder Ethernet verbunden und von einem zentralen PC gesteuert.

  • Outdoor Einsatz (Module sind der Witterung und Außentemperatur ausgesetzt)

  • Arbeitstemperatur-Bereich von -40°C...+85°C

  • Blitz- und Übersp.-Schutz

  • CAN-Bus (Optional LAN, USB)

  • Modularer Aufbau mit bis zu 1000 Messkanälen

  • Hohe Genauigkeit

  • Synchrone Messung mit Zeitstempel

  • Abtastrate bis 0,1 Hz

  • Optional mit SD-Speicherkarte im Modul

  • Kontrollierte Sensorversorgung und Steuerausgänge mit Alarmauslösung

  • Leistungsfähige PC-Software (kontinuierl. Diagnose, Onlinedarstellung der Messwerte, Fernwartung, Fernkalibrierung)

  • Messgröße 16-Bit Analogspannungsbereiche von ±1mV bis ±10V, Temperaturdrift 5ppm/°C

  • Messgröße 16-Bit-Temperaturmessung mit Pt100 von -50°C bis +70°C (entspr. 80...120 Ohm), Temperaturdrift 2ppm/°C

  • Messgröße 32-Bit Puls- und Frequenzmessung bis 10 KHz

  • Link zur Webseite des Meteorologischen Instituts München mit aktuellen Messwerten

(C) Physikalische Messsysteme Ltd - März 2018
Zurück zum Seiteninhalt